Trotz Coronavirus: Wir sind weiterhin für Sie da!

Seven2one Büro "Wir sind für Sie da"

Schulen, Kitas und öffentliche Einrichtungen sind geschlossen, Events abgesagt. Auch wenn das öffentliche Leben weitgehend ruht, sind wir weiterhin für Sie da. Wir verteilen uns und arbeiten im Büro oder Homeoffice für Sie weiter! Das Arbeiten im Homeoffice ist für uns gelebte Praxis und wir haben die entsprechende Infrastruktur dafür. Melden Sie sich einfach wie gewohnt bei Ihren Ansprechpartnern.

Wir haben in den letzten Tagen viele Anfragen von Kunden zur aktuellen Situation erhalten. Wir haben diese in FAQ zusammengefasst.

FAQ zur aktuellen Situation

Welche Maßnahmen hat Seven2one zum Coronavirus ergriffen?

Die Seven2one Geschäftsführung überwacht die aktuelle Lage permanent. Die Mitarbeiter sind angehalten die aktuell gültigen Empfehlungen umzusetzen. Bei Bedarf setzt die Geschäftsführung die empfohlenen Maßnahmen um.

Gibt es bei Seven2one Homeoffice-Regelungen und wie bewähren sich diese?

Bei Seven2one ist Homeoffice für alle Mitarbeiter ohne Probleme möglich und bereits seit mehreren Jahren fester Bestandteil unserer Arbeitsweise. Z. B. haben beim Umzug in unsere neuen Räumlichkeiten Mitte 2019 alle Mitarbeiter gleichzeitig für mehrere Tage im Homeoffice gearbeitet.

Im Moment nehmen alle Mitarbeiter, die im Büro arbeiten, jeden Tag ihr Arbeitsequipment mit nach Hause, so dass sie im Falle einer Quarantäne nahtlos zuhause weiterarbeiten können.

Können alle, die im Homeoffice arbeiten, auf Kundensysteme zugreifen?

Ja, alle relevanten Mitarbeiter haben auch im Homeoffice alle notwendigen Zugänge und Verbindungen zu den Kundensystemen.

Gibt es eine entsprechende Infrastruktur, um gemeinsam virtuell an Projekten zu arbeiten?

Ja, unsere Fernverbindungs-Infrastruktursysteme verfügen über genügend Leistung und Lizenzen, um Telefonkonferenzen, Web-Meetings, Remote-Support, etc. zu leisten.

Sind Einschränkungen in Bezug auf Service oder laufende Projekte zu erwarten?

Aufgrund der o.g. Maßnahmen sind von Seiten Seven2one keine Einschränkungen zu erwarten – weder im Service noch in der Durchführung von Projekten und auch dann nicht, wenn alternative Arbeitsformen (z.B. Homeoffice) über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten werden müssen.

Gibt es Änderungen, wie Kunden Seven2one erreichen können?

Sie erreichen uns – wie bisher – in normalen oder außergewöhnlichen Fällen per Mail, per Festnetz- oder Mobiltelefon.

Wir hoffen, dass alle diese Zeit so gut wie es geht, meistern.
Das wichtigste dabei ist: Bleiben Sie gesund!

[Platzhalter - leer]

Kommentare anzeigen/schreiben

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diesen Beitrag teilen