Cloud-Computing für Netzbewirtschaftung als neue Marktrolle

Die Energiewende wandelt unser Energiesystem von einer zentralen hin zur einer dezentralen Struktur. Dezentrale Stromerzeuger und -verbraucher sollen zunehmend einen Beitrag zu Systemdienstleistungen, Systemstabilität und Versorgungssicherheit leisten. Nicht nur die Zahl der dezentralen Erzeugungseinheiten steigt, sondern auch der Bedarf an Flexibilitäten, um die volatile und wenig steuerbare Erzeugung mit dem Verbrauch (Last) in Balance zu bringen.

Die Herausforderung

Dezentrale Flexibilitätspotenziale mobilisieren

Es gibt jede Menge dezentrale Flexibilitätspotenziale, diese können bisher jedoch von den bestehenden Akteuren im Strommarkt nicht erreicht oder profitabel genutzt werden können. Ziel von NEMAR ist es daher, einen Mechanismus zu entwickeln, dem es gelingt, die dezentralen Flexibilitätspotenziale zu mobilisieren, um den zentralen Netzverbund zu unterstützen. So wollen die vier Projektpartner eine neue Marktrolle „Netzbewirtschaftung“ als wichtigem zentralen Akteur schaffen.

Die Lösung

Effiziente Bündelung von Flexibilitäten durch neue Marktrolle

Aufgabe der neuen Marktrolle ist es, Flexibilitäten effizient zu bündeln und sie optimiert dezentral einzusetzen und auszubauen. Die Netzbewirtschaftung als neue Rolle richtet sich nach den Signalen der zentralen Marktplätze und dient der ökonomisch effizienten Betriebs- und Ausbauplanung unter Aufrechterhaltung der Systemstabilität. In zwei konkreten Modellprojekte werden die im Verteilnetz angesiedelten Erzeugungs-, Verbrauchs- und Übertragungseinheiten auf ihre Potenziale zur Bereitstellung von Systemdienstleistungen von weiteren Flexibilitäten untersucht.

For­schungs­fo­kus Se­ven2o­ne:
Da­ten­platt­form in der Cloud für die Netz­be­wirt­schaf­tung

Seven2one analysierte im Forschungsprojekt NEMAR die Nutzung von Cloud-Anwendungen für die Erfassung, Speicherung und Bereitstellung von Daten. Dies beinhaltete auch Aspekte der Skalierbarkeit und des robusten Betriebs, die eine flexible Datenhaltung und Datenbereitstellung für Netzausbau und Einsatzplanung möglich macht. Seven2one gelang es, wesentliche Komponenten der Seven2one Plattform prototypisch in die Microsoft Azure Cloud zu migrieren und dort zu betreiben. Dadurch wurden alle relevanten Punkte für eine produktive, cloud-basierte Lösung erprobt.

Logo von Nemar

Projekt-Fakten