Digital gut aufgestellt

Lösungen für die Energiemärkte der Zukunft und Ihre Smart-Energy-Geschäftsmodelle

Monitor mit Virtuelles Kraftwerk Software

Digitale Transformation

Digitalisierung bringt die Energiewende

Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, der Wettbewerb um Kunden in den Online-Kanälen, Mieterstrom-Modelle oder Blockchain – diese Stichworte zeigen, dass die Digitalisierung in der Energiewirtschaft längst angekommen ist. Noch viel mehr: Eine Energiewende wird es ohne Digitalisierung nicht geben. Nur mithilfe der Digitalisierung lassen sich die vielen kleinen Erzeugungseinheiten erfassen und effizient zentral managen.

Letztendlich müssen alle zur Verfügung stehenden Systemkomponenten in ein Gesamtsystem integriert werden. Das betrifft sowohl die Erzeugung wie auch den Verbrauch, die Speicherung und den Transport von Energie über Netze. Letztendlich wird die Digitalisierung die Steuerung eines komplexen, von vielen Energieakteuren bespielten zentralen Systems bedeuten.

Ansprechpartner

Passfoto

Jonas Vöhringer

Vertriebsmanager +49 721 62714-188 [javascript protected email address]

Neu denken

Datenpotenzial ausschöpfen und Geschäftsprozesse neu denken

Daten zu erfassen und zu speichern, das reicht nicht mehr aus. Der wahre Mehrwert entsteht heute erst, wenn Daten miteinander verknüpft werden - und das in Echtzeit. So entstehen neue Erkenntnisse und es lassen sich neue Optimierungspotenziale entdecken. Ein Beispiel: die intelligente Verknüpfung von Prognosen mehrerer Anbieter mit einem dynamischen Kombinationsmodell, um die Prognosequalität signifikant zu steigern.

Neue Geschäftsmodelle entstehen

Die proaktive Nutzung von Daten lässt neue Geschäftszweige und Services entstehen, wie z. B. das Bundling von Stromverträgen mit hauseigenen Speichersystemen. So kann die Energiewende auch im Kleinen gelingen.

Der Kundennutzen rückt in den Fokus

Die Ansprüche Ihres Kunden stehen mehr denn je im Mittelpunkt. Moderne, anwenderfreundliche Webanwendungen, die einen Mehrwert liefern, sind das Mittel der Wahl. So können Privat- und Geschäftskunden auf Wunsch Echtzeit-Daten zum Verbrauch sowie Optimierungsvorschläge im Webportal abrufen. Oder dezentrale Erzeugungseinheiten übermitteln ihre Verfügbarkeit und Gebote für die Regelenergievermarktung an den (virtuellen) Kraftwerksbetreiber. Und Energieversorger überwachen zugleich den Status all ihrer Anlagen zentral und starten bei Handlungsbedarf entsprechende Workflows.

Erfolgreiche Digitalisierungsprojekte

  • Börsenabrechnung bei Übertragungsnetzbetreiber – Automatische Abrechnung der Stromgeschäfte am Termin- und Spotmarkt
  • REMIT Reporting als End-to-End-Lösung – Von der Übernahme des Handelsgeschäftes aus dem Vorsystem bis zur Meldung bei der zuständigen Regulierungsbehörde ACER

Und welchen Geschäftsprozess wollen Sie digitalisieren?

Wo stehen Sie in Ihrer digitalen Transformation? 

Der erste Schritt ist ganz einfach. Kontaktieren Sie uns für ein erstes unverbindliches Gespräch, in dem wir Ihre Anforderungen klären.

Kontakt aufnehmen