Seven2one Events

Wir sind auf den folgenden Events.

Sie auch?

Events

Fichtner Talks 2018: "Multiple D" der Energiewende - Wer treibt wen im Transformationsprozess?

Ein einzelner Buchstabe ist derzeit im Munde aller, die über die Energiewende diskutieren: es ist das „D“, welches für die zentralen Themen der Energiewende steht. Allen voran eröffnet die Digitalisierung vielfältige Möglichkeiten der Datenverarbeitung in Echtzeit. Damit einher gehen oft disruptive Entwicklungen, die unsere Energieinfrastruktur nachhaltig verändern werden und deren Auswirkungen auf den Menschen noch nicht absehbar sind. Steht die Digitalisierung im Dienst der Menschen oder ist es umgekehrt? Schaffen unsere Mitarbeiter die Digitalisierungswende oder sind sie überfordert mit dem schnellen Wandel? Viele Zukunftsfragen sind heute noch unbeantwortet.

Die FICHTNER Talks 2018 befassen sich mit den „multiplen D“ und fragen nach den Menschen dahinter. Nach grundlegenden Einführungsreferaten werden in parallelen Sessions die Themen Digitalisierung, Dekarbonisierung und Demografie & Dynamische Strukturen diskutiert. Die Ergebnisse der einzelnen Sessions werden in einer abschließenden Plenardiskussion zusammengefasst und gemeinsam erörtert.

Logo der StrategieTage Energy

Das Event im Überblick

Termin: 25. September 2018

Veranstalter: Fichtner GmbH & Co. KG

Villa Levi in Stuttgart

Teilnehmer

Save the date
 

Smart Grids-Gespräche 2018 - E-Mobility

Mobilität wird neu erfunden - Alle sind bei diesem Thema gefordert. So lautet die Überschrift des Vorwortes von Ministerpräsident Winfried Kretschmann, MdL in der Broschüre - "Der Weg zur Mobilität der Zukunft führt durch Baden-Württemberg" – welche im Rahmen des Projektes "Strategiedialog Automobilwirtschaft BW", bei welchem auch wir als SmartsGridsBW uns aktiv einbringen, steht.

Gerade stehen wir wieder an der Schwelle des Umbruchs: Elektrifizierung, Digitalisierung, autonomes Fahren und flexible Nutzungskonzepte bedeuten für die diversen Marktteilnehmer neue Chancen, aber auch große Herausforderungen. Alle sind bei diesem Thema gefordert, die Politik, die Energiewirtschaft, der öffentliche Verkehr, die Automobilwirtschaft, die Wissenschaft und die Zivilgesellschaft. Um den Status und die „Entwicklungsszenarien“ gemeinsam mit Ihnen beleuchten zu können, freuen wir uns wieder auf einen Nachmittag voller Energie mit Ihnen.

Logo Smart Grids BW

Das Event im Überblick

Termin: 08. Oktober 2018
Uhrzeit: 13:30 - 17:00

Veranstalter: Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V.

Stuttgart

Teilnehmer

 
Save the date

StrategieTage Energy

Wie kann ich mich als Unternehmen für die die Energiewende aufstellen? Wie lassen sich relevante Energiesparpotenziale erschließen? Unternehmen setzen immer mehr auf ein systematisches Energiemanagement. In den Mittelpunkt rücken dabei intelligente Lösungen, die mit der Definition, Erfassung und Auswertung von Energiekennzahlen die Betriebs- und Folgekosten niedrig halten. Der Strombedarf lässt sich genauer überwachen, Spitzen im Bedarf können einfacher ausgemacht und gleichzeitig die Versorgung sichergestellt werden. Ein digitalisiertes Energiemanagement verspricht Einsparungen durch Optimierung.

Wie Sie Ihr betriebliches Energiemanagement ganzheitlich betrachten und optimieren können, ist der Fokus des Seven2one Workshops auf den StrategieTagen. Entscheider vor Ort erfahren, wie sie nach einer erfolgreichen ISO 50001 Zertifizierung das Potenzial ihrer gesammelten Energiedaten ausschöpfen und ihr Energiemanagement für die Energiewende weiterentwickeln können, um von den Chancen des neuen Energiesystems profitieren zu können. Carmen Bickle und Dr. Christoph Schlenzig sind Ihre Seven2one Ansprechpartner vor Ort.

Logo der StrategieTage Energy

Das Event im Überblick

Termin: 6.-8. November 2018

Veranstalter: business factors Deutschland GmbH

Schloss Bensberg

Teilnehmer

 
Save the date

EDNA Kamingespräch

Die jährliche Leitveranstaltung des Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation findet in diesem Jahr im Kulturspeicher in Würzburg statt. Begonnen wird abends um 18:00 Uhr (14.11) mit einer ca. 1,5 bis 2-stündigen Talkrunde, an der prominente Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Behörden zu „brennenden“ Themen diskutieren. Dieses Jahr geht es um das Thema „Laufen lernen – die Erneuerbaren nach dem Ende der Förderung“. Die Runde wird moderiert durch Bernhardt Mildebrath, Mitglied des Vorstands von EDNA.Für die Teilnehmer soll dabei herausgearbeitet werden, ob heutige EEG-geförderte Anlagen auch nach dem Auslaufen der Förderung ab 2020/2021 noch sinnvoll weiterbetrieben werden können, welche Geschäftsmodelle denkbar sind und wie die Sicht der Politik, Wissenschaft, Verbraucher und der EVU auf diese Problematik ist. Im Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein mit Imbiss und Getränken geplant.

Logo des EDNA

Am 15.11.geht es um das EDNA Kernthema „Marktkommunikation“. Von der Diskussion zum Zielmodell der MaKo in Deutschland ab 2020 über die ersten Ergebnisse der Arbeitsgruppe MaKo-Blockchain und neue Übertragungstechnologien in der MaKo reichen die Referate bis hin zum österreichischen Modell einer zentralen Marktkommunikation (EDA).

Die Veranstaltung inklusive Imbissen und Getränken ist für einen Vertreter der Mitgliedsunternehmen von EDNA (nicht BCI-E) kostenlos. Jeder weitere Teilnehmer zahlt einen Unkostenbeitrag von 240,00€ (dies gilt dann auch für die reinen BCI-E-Mitglieder).

Das Event im Überblick

Termin: 17./15. November 2018

Veranstalter: EDNA Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e.V.

Würzburg

Teilnehmer

 
Save the date

18. Euroforum Jahrestagung Chemie- und Industrieparks

Zum 18. Mal wiederholt sich die Tagung Chemie- und Industrieparks. Es ist das "Klassentreffen der Branche", so der Veranstalter Euroforum.

Themenschwerpunkte sind neben der "Stadtverträglichen Chemie" und "Perspektiven für Chemie- und Industrieparks" auch das Thema Digitalisierung und Prozessoptimierung im Themenblock "Neue Wege für die digitale Ökonomie". Zum Programm

Dr.-Ing. Christoph Schlenzig, Geschäftsführer Seven2one Informationssysteme GmbH hält auf der Tagung folgenden Vortrag:

ISO 50001 – und was dann? Fünf Schritte zum Energiemanagement in Echtzeit
• Wie die Energiewende sich auf das industrielle Energiemanagement auswirkt
• Energiemanagement in Echtzeit – Wie Energiekosten in der Industrie durch eine rollierende Betriebsoptimierung des Gesamtsystems reduziert werden können
• Enterprise-Energiemanagement – Das Potenzial standortübergreifenden Energiemanagements
• Von der Theorie in die Praxis – Wie eine Umsetzung konkret aussehen kann

Das Event im Überblick

Termin: 06. - 07. Dezember 2018

Veranstalter: Euroforum Deutschland GmbH

Frankfurt am Main

Speaker, Teilnehmer

 
Save the date

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Zum Newsletter anmelden