Der Seven2one Blog

Hier dreht sich alles um Energie, insbesondere um Smart Energy und die digitale Transformation der Energiewirtschaft.

Energiewende braucht Helden

Unter­nehmen

Die Energiewende braucht Helden

Schon immer brauchte es in der Gesellschaft Helden, um weiterzukommen: Da gibt es die Helden an vorderster Front und die stillen Helden, die im Hintergrund unsichtbare Fäden ziehen. Die 2010er Jahre sind geprägt von den Heroen der Energiewende. Denn wir steuern auf eine Epoche ohne Kernenergie zu – und der Countdown läuft. Wer weiß: Wenn Sie diesen Text gelesen haben, könnten Sie auch einer dieser Helden werden.

Der Daten-Mount Everest ruft nach Pionieren

Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende ist seit Ende 2015 beschlossene Sache. Es öffnet die Türen für neue Möglichkeiten, aus Ideen und Ansätzen, die bislang noch unbeachtet am Wegesrand lagen, handfeste Lösungen für den Markt zu entwickeln. Was passiert, wenn Pioniere, die Helden der Energiewende von Morgen, diese Ideen sammeln, Datenberge erklimmen und ihr digitales Gipfelkreuz aufstellen? Wem wird es zuerst gelingen, aus Big Data Smart Data zu machen und neues Wissen zu schaffen?

Seven2one hat sich darauf spezialisiert, Unternehmen bei diesen Herausforderungen zu unterstützen. Wir begleiten sie und finden gemeinsam mit ihnen den optimalen Weg – selbst wenn vor uns noch keiner diesen Weg gegangen ist.

Seven2one begleitet die Helden der Energiewende

Mit diesem Auftrag im Gepäck präsentieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Seven2one ihr Unternehmen seit Anfang 2017 – pünktlich zur E-world – mit einem Webseite-Relaunch. Im Fokus steht zu 100 Prozent die Entwicklung individueller Lösungen für Akteure der Energiewirtschaft – insbesondere für Versorgungsunternehmen sowie für die energieintensive Industrie. Der neue Unternehmensauftritt bringt auf den Punkt, was den Kern von Seven2one seit der Unternehmensgründung vor über 15 Jahren ausmacht: die vorbehaltlose Zustimmung zur Energiewende und die absolute Konzentration auf technologische Lösungen, die aus Energie echte „Smart Energy“ machen.

Haltung für die Energiewende

Die Energiewende ist ein Generationenprojekt, und auch wenn wir in Deutschland in 2022 alle Kernkraftwerke vom Netz nehmen, ist die Energiewende damit noch lange nicht geschafft. Es gilt, die Netze für die volatilen Erneuerbaren fit zu machen. Für Prozesse, die bis dato noch manuell oder halbautomatisiert erfolgen, brauchen wir in naher Zukunft digitale Schnittstellen, um Energie effizient und fehlerfrei zu managen. Die Energiewende wird zu jedermanns Sache. Energiemanager, ebenso wie Flexibilitätsmanager oder Prozessoptimierer werden künftig unser Energiesystem nachhaltig stabil halten und Versorgungssicherheit gewährleisten. Auch dann, wenn die Sonne nicht scheint oder gerade kein Wind weht.

Die Zustimmung zur Energiewende bleibt extrem hoch

Trotz innerer Überzeugung, trotz der gesellschaftlichen Verantwortung – das Engagement für die Energiewende braucht ein stabiles wirtschaftliches Fundament. Das gilt im geschäftlichen wie auch im privaten Bereich: Dort, wo sich Bürger beteiligen können wie beispielsweise über Bürgerenergiegenossenschaften (BEG), ist die Zustimmung zur Energiewende besonders hoch. Das haben Umfragen gezeigt (http://blog.100-prozent-erneuerbar.de/wordpress/2014/07/10/umsetzung-der-energiewende-durch-burgerbeteiligung/). Die Rendite aus der BEG ist mit hoher Wahrscheinlichkeit höher als der kaum wahrnehmbare Zins vom Sparbuch. Und die selbst genutzte Solarenergie, Windkraft oder Nahwärme aus dem eigenen Dorf erzeugt nicht nur Strom, sondern auch das gute Gefühl, einen wichtigen Beitrag zu leisten. Auch beim Projekt „grid-control“  helfen private Haushalte aktiv dabei mit, Lösungen für zukunftsfähige Verteilnetze zu entwickeln. Seven2one unterstützt das Projekt und baut unter anderem eine Business-Intelligence-Plattform für Verteilnetzbetreiber sowie ein Flexibilitäts-Management-System.

Smart Energy – Chance für neue Geschäftsmodelle

Einerseits fordert die Gesetzgebung, die Energiewende voranzutreiben. Andererseits stehen wir auch vor der Anpassung einer Infrastruktur, die sich über Jahrzehnte gefestigt und starre Abläufe geschaffen hat. Diese sind nun im Umbruch – das ist die Chance für smarte Unternehmen mit smarten Ideen: Smart Energy bietet nicht nur der Energiewirtschaft die Chance, zu bestehen, sondern verschafft auch Akteuren, die ihre Kernkompetenzen in bislang ganz anderen Bereichen hatten, neue Möglichkeiten. Diese Akteure – etwa aus der energieintensiven Industrie oder auch Startups mit innovativen Businessideen – haben die Chance, dank Smart Energy neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und gewinnbringend auf dem Markt anzubieten. Hier sieht Seven2one seinen Auftrag: Wir helfen Ihnen mit unseren Softwarelösungen dabei, aus guten Ideen erfolgreiche Heldentaten zu machen. Einige unserer schönsten Heldengeschichten haben wir unter www.helden-der-energiewende.de für Sie zusammengefasst. Und wenn auch Sie das Zeug zum Helden haben, melden Sie sich am besten direkt bei uns.

Unsere Autoren

  • profile

    Christine Herdt

    Leiterin Marketing Tel. +49 721 62714-141 [javascript protected email address]
  • profile

    Dr. Christoph Schlenzig

    Geschäftsführer [javascript protected email address]

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben?

Zum Newsletter anmelden