Logo des Smart East Karlsruhe Forschungsprojekts

Smart East – Das intelligente Quartier im Osten von Karlsruhe

Von Christoph Schlenzig

Im Projekt Smart East wird ein gemischtes Gewerbe- und Wohngebiet mit Bestandsgebäuden im Osten von Karlsruhe in einen energieoptimierten Smart District verwandelt. Neben dem Erproben neuer Geschäftsmodelle sind die Evaluation und die wirtschaftliche Bewertung einer erneuerbaren und klimaneutralen Energieversorgung Ziel des Projektes. Die Digitalisierung der Energieversorgung, die sektorgekoppelte Vernetzung und ein integriertes Optimierungs- und Betriebsmodell werden in diesem Projekt umgesetzt und in die Praxis überführt.

Das geballte Fachwissen und die bewährte Zusammenarbeit der Projektpartner FZI Forschungszentrum Informatik, Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Automation und angewandte Informatik und Stadtwerke Karlsruhe GmbH garantieren den Erfolg dieses Projekts. Unterstützt werden die Projektpartner von den assoziierten Partnern Technologiefabrik Karlsruhe GmbH, Cyberforum e.V., Badische Energie-Servicegesellschaft mbH, Hoepfner Bräu Friedrich Hoepfner Verwaltungsgesellschaft mbH & Co KG, TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, fokus.energie e.V. und Smart Grids-Plattform Baden-Württemberg e.V.

Das Projekt wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert.

Zur Webseite des Projekts - smart-east-ka.de

Ihr Feedback

Wir freuen uns, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Kommentare gemäß unserer Datenschutzerklärung moderiert werden.

(Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.)