Blick aus dem Weltall

Seven2one Software als Datenpool für Energiewende-Monitoring

Von Christine Herdt

Der jährliche Monitoring-Bericht des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) veröffentlicht Fakten zur Energiewende. Die Daten geben einen Überblick über den Fortschritt bei der Umsetzung der Energiewende. Ein wichtiger Datenlieferant für den Monitoring-Bericht ist das Umweltbundesamt in Dessau mit seinem Informationssystem ENERDAT auf Basis der Seven2one Plattform.

Das Monitoring der Energiewende stützt sich auf energiestatistische Daten. Die Informationen liefern u.a. das Bundesamt für Statistik und die Bundesnetzagentur. Das UBA führt auf Basis statistischer Datenlieferungen Auswertungen und Berechnungen durch, die den nationalen und internationalen Berichtsvorgaben entsprechen. Diese Daten und Bewertungen fließen neben anderen in den Monitoring-Bericht des Bundeswirtschaftsministerium ein.

Zum Monitoring-Bericht

„Seven2one inside“

Für das Datensammeln, die Auswertung und Bewertung entwickelte das UBA gemeinsam mit Seven2one auf Basis der Seven2one Plattform das Informationssystem ENERDAT. Dafür setzte Seven2one u.a. ein Datenmodell auf, implementierte Importschnittstellen, Berechnungsverfahren und konfigurierte Berichte. Heute werden mit ENERDAT mehr als 200.000 Zeitreihen bei der UBA verwaltet. Die energiestatistischen Daten werden auch in weiteren Berichten wie z.B. „Erneuerbare Energien in Zahlen“ verwendet.

Ihr Feedback

Wir freuen uns, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Kommentare gemäß unserer Datenschutzerklärung moderiert werden.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.