Fassade mit Schriftzug "Explore"

Evolution oder Revolution? Unser Umgang mit IT-Systemen

Von Carina Wilfer

IT-Systeme altern – der häufig „turbulenten“ Einführung folgt eine ausgedehnte Produktionsphase, die von mehr oder weniger großen Änderungen begleitet wird, bis schließlich eine grundlegende Erneuerung oder Abschaltung ansteht. Wir bei Seven2one begleiten alle unsere Kundensysteme über ihren gesamten Lebenszyklus und können so auf geänderte fachliche Anforderungen, neue Erwartungen der Benutzer oder auch sich verändernde technische und technologische Grundlagen reagieren.

Im Rahmen eines mehrteiligen Blogs möchten wir Ihnen unsere Sicht auf die folgenden Punkte vermitteln:

  • Was sind mögliche Varianten in der Ausgestaltung des Lebenszyklus?
  • Wie ist der Pflegebedarf eines Systems in der jeweiligen Lebensphase?
  • Was macht eine Migration auf neue Lösungen manchmal so schwierig?

  • Was sind die Unterschiede zwischen Standardprodukten und Individualsystemen im Lebenszyklus?
  • Wie ist die Sicht der Nutzer auf Ihr System und wie kann sie positiv beeinflusst werden?

  • Was unternimmt Seven2one zur technologischen Erneuerung der Plattform?

Gerne diskutieren wir diese Themen individuell mit Ihnen im Hinblick auf Ihre eigene Lösung.

Wir wissen, dass besonders der letzte Punkt für alle unsere Kunden von hoher Bedeutung ist. Während in der Vergangenheit „Mesap“ prägend für alle Seven2one Systeme war, ist es heute die Seven2one Plattform. Zukünftig möchten wir hier noch mehr Flexibilität anbieten können und so gilt es, die technische Zukunft – bei uns „Wolkenfabrik“ genannt – vorzustellen. Sie dürfen gespannt sein!

Ihr Feedback

Wir freuen uns, dass Sie einen Kommentar hinterlassen möchten. Bitte beachten Sie, dass Kommentare gemäß unserer Datenschutzerklärung moderiert werden.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.